Baar (CH), 29. Oktober 2020 – Die LION E-Mobility AG, eine börsennotierte Schweizer Holding mit strategischen Investments im Bereich elektrische Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik, hat am 29. Oktober 2020 eine Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital durchgeführt. Der Beschluss wurde vom Verwaltungsrat einstimmig im Rahmen des Ermächtigungsbeschlusses der außerordentlichen Generalversammlung vom 27. Juni 2019 und unter Bezugnahme auf Art. 3a der Statuten der Gesellschaft über das genehmigte Kapital gefasst.

28.10.2020

Baar (CH) – Die LION E-Mobility AG, eine börsennotierte Schweizer Holding mit strategischen Investments im Bereich elektrische Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnik, hat zum 14. Oktober 2020 (Eintragung ins Handelsregister des Kantons Zugs), eine bedingte Kapitalerhöhung zur Bedienung der Aktienoptionsprogramme der LION Smart GmbH und der Vergütung der Verwaltungsräte der LION E-Mobility AG durchgeführt.

23.10.2020
LION Smart GmbH arbeitet seit einiger Zeit an einem Kooperationsprojekt, unterstützt von den Fördermitteln des Projektes Clean Sky 2 Joint Undertaking und der European Unions Horizon 2020, in Zusammenarbeit mit der TWT GmbH und Dassault Aviation und Unterstützung durch Hon. Prof. Paul H. Riley und Dr. Obrad Dordevic. Ziel des Projektes ist es durch elektrischen Antrieb eine signifikante Senkung von Kohlendioxidemissionen in der Luft- und Raumfahrtindustrie zu bewirken.

22.10.2020
Garching bei München – Die LION Smart GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG entwickelte im Rahmen eines Kundenprojektes eine Batterieanwendung für maritime Antriebskonzepte, die jetzt die offizielle DNV GL-Zertifizierung erhalten hat. Bei der Zertifizierung wurden insbesondere Software-Funktionen, Hardware-Design, elektromagnetische Verträglichkeit sowie die Sicherheit des Gesamtsystems überprüft.

Am 25.09.2020 war Thomas Hetmann, CFO der LION E-Mobility AG und Managing Director der LION Smart GmbH, eingeladen, auf der der Kapitalmarktkonferenz der Baader Bank zu sprechen, das Unternehmen vorzustellen und sich den Fragen von Investoren zu stellen.

Garching, 12. August 2020 – Die Lion Smart GmbH konnte im 2. Quartal 2020 Umsatzerlöse von 4.416 TEUR erzielen – eine deutliche Steigerung gegenüber dem Umsatz von 2.032 TEUR im ersten Quartal. Hauptursächlich hierfür waren das positive Geschäft mit unseren nordamerikanischen Kunden, sowie zusätzliche Entwicklungsaufträge.

Lithium-ion battery development order for LION Smart

05.08.2020
Die LION Smart GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG, ist von einem der weltweit führenden Tier-1-Supplier beauftragt worden, die LIGHT Battery sowie die systemrelevanten Komponenten für Kühlung, Elektrik und Elektronik (Batterie Management System) weiterzuentwickeln. Der Entwicklungsauftrag hat ein Volumen von mehreren Millionen Euro. Über den Namen des Tier-1-Suppliers wurde Stillschweigen vereinbart.

Zug, 6. Juli 2020 – Die LION E-Mobility AG gibt bekannt, dass sich die Geschäftsleitung der LION E-Mobility AG und Christian Kutscher, Geschäftsführer der LION Smart GmbH (München) und Berater des Vorstandes der LION E-Mobility AG (Zug), auf ein Ende ihrer Zusammenarbeit geeinigt haben. Der Vertrag von Christian Kutscher endete am 30. Juni 2020. Thomas Hetmann bleibt alleiniger Geschäftsführer der LION Smart GmbH.

30.06.2020
Die Aktionäre der LION E-Mobility AG haben auf der heute in Zug (Schweiz) stattfindenden Generalversammlung den Jahresabschluss der Gesellschaft, bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang und versehen mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, festgestellt und genehmigt. Board und Management des Unternehmens wurden vollständig entlastet.

12.06.2020
Kanadischer Kunde erhöht den Abruf von Batteriepacks von 8,5 Millionen Euro im Jahr 2020 auf fast 10 Millionen Euro. Darüber hinaus verhandelt LION E-Mobility durch seine Tochtergesellschaft LION Smart GmbH mit dem Kunden über eine weitere Steigerung der Stückzahlen im Jahr 2020 und darüber hinaus.